Allgemeine Informationen zu Abos, An-/Abmeldung,
Zahlung (siehe auch AGB), Yogastunden

Einstieg

Siehe jeweilige Informationen unter den verschiedenen Abos.

 

Zahlung

Die Kosten müssen jeweils vor Abo- bzw. Kursbeginn bar oder per Banküberweisung beglichen werden.

 

Anmeldung

Aufgrund beschränkter Platzanzahl ist eine vorgängige Anmeldung erforderlich. Anmelden kannst du dich jeweils bis am Vorabend um 21:00 Uhr, telefonisch oder via WhatsApp.

 

Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. be balanced. be you. lehnt jegliche Haftung ab.

 

Verpasste, nicht besuchte Lektionen

Wer an einer oder mehreren Lektionen nicht teilnehmen kann, bitte ich um entsprechende, rechtzeitige Abmeldung (Details siehe AGB). Versäumte Lektionen können, bei freier Kapazität und in Absprache mit mir, in anderen Kursen vor- oder nachgeholt werden. Sie werden nicht zurückerstattet oder verlängert.  

 

Öffnungszeiten

Das Studio ist jeweils ca. 15 min. vor und nach der Yoga-Stunde geöffnet. Komme bitte jeweils pünktlich und stimme dich so in Ruhe auf deine Stunde ein.

 

Parkplätze

Vor dem Yogastudio stehen 4 Parkplätze zur Verfügung. Weitere Parkplätze hat es bei der Mehrzweckhalle Kreuzacker. Komm doch bei Möglichkeit zu Fuss und stimme dich so schon ein wenig auf Ruhe ein.

 

 

Yogamaterial

  • Sämtliches Yogamaterial wie Yogamatten, Yogablöcke etc. sind vorhanden und werden dir kostenlos zur Verfügung gestellt. Ebenso vorhanden sind eine Garderobe, Umkleidekabine, Toilette sowie eine Dusche

  • Natürlich kannst du auch gerne dein eigenes Material mitbringen

 

Yogastunde

  • Yoga wird idealerweise barfuss und in bequemer Kleidung praktiziert

  • Meine Stunden werden mit Musik umrahmt

  • Schalte während der Stunde bitte dein Handy aus

  • Bitte informiere mich rechtzeitig über gesundheitliche Beschwerden

  • Jeder Körper ist anders und hat eine andere Vorgeschichte. Deshalb sind Vergleiche unnötig. Versuche dich während der Stunde nur auf dich zu konzentrieren, um so voll und ganz von deiner Yogastunde zu profitieren

  • Yoga soll keine Schmerzen verursachen. Höre auf deinen Körper und entscheide intuitiv, wie weit du gehst und wann du deine Grenze erreichst